Wien: Pkw kollidiert mit Pkw → zwei Personen von Feuerwehr befreit

WIEN, 16. BEZIRK: Am Abend des 1. Jänner 2017 kam es in der Liebhartstalstraße in Wien Ottakring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einem Kleinbus kollidierte.

Bei dem starken Aufprall wurde der der Kleinbus ca. 10 m rückwärts gegen einen Baum geschleudert, während der Pkw verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Beide Fahrer wurden von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus den Fahrzeugen befreit, anschließend erstversorgt und an die Rettung übergeben.
Der Kleinbus wurde mittels Seilwinde zurück auf die Straßen gezogen und beide Fahrzeuge sicher abgestellt. Die Berufsfeuerwehr Wien stand von 19.50 Uhr bis 21.25 Uhr mit 20 Kräften und fünf Fahrzeugen im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.