Oö: Die Feuerwehr Hofkirchen / Mühlkreis zog Bilanz für 2016

HOFKIRCHEN IM MÜHLKREIS (OÖ): Am 27. Jänner 2016 fand die Vollversammlung der Feuerwehr Hofkirchen für das Jahr 2016 statt. Neben dem abgelaufenen Jahr stand bereits das Jahr 2017 im Vordergrund dieser Veranstaltung. Im Jahr 2017 wird die Feuerwehr Hofkirchen ihr 150-Jähriges Bestehen feiern.

Wie jedes Jahr konnte Kommandant Christian Hintringer eine Vielzahl an Ehrengästen zur Versammlung begrüßen.
Mit 52 technischen Hilfeleistungen und einem Brandeinsatz war es einsatzmäßig ein eher ruhigeres Jahr. Hierbei leisteten 223 Kameraden 370 Stunden im Dienste am Nächsten.
Um für die Bevölkerung stets gut gerüstet zu sein, wurden im Jahr 2016 nicht weniger als 1071 Stunden aufgewendet. Auch eine beachtliche Zahl an Lehrgängen wurde in der LFS und auf Bezirks- und Abschnittsebene besucht. Hier wurden nicht weniger als 69 Tage Urlaub aufgewendet.
Wenn man alle Stunden zusammenzählt, so wurden im vergangen Jahr knapp 9000 Stunden aufgewendet, um für die Hofkirchner Bevölkerung die Sicherheit gewährleisten zu können.
Auch Leistungsprüfungen wurden im Jahr 2016 abgelegt und dabei 17 Leistungsabzeichen erreicht.

Vizebürgermeister Manfred Stallinger und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Mairhofer Ewald lobten die Arbeit der Feuerwehr und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit.
Nach einem Fotorückblick schloss Kommandant Hintringer die Jahreshauptversammlung mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“.
Wir laden Sie  bereits heute sehr herzlich ein, mit uns das Jubiläumsfest zu feiern. Am Freitag, den 26. Mai 2017, findet am Abend der Festakt mit Maiandacht und Totengedenken statt.
Am Sonntag, den 28. Mai 2017, beginnen wir dann um 07.00 Uhr mit unserem Abschnittsbewerb am Sportplatz.

Freiw. Feuerwehr Hofkirchen im Mühlkreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.