Oö: Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich in Hagenberg

HAGENBERG (OÖ): Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hagenberg am Freitagnachmittag des 10. Februar 2017 gerufen. Vermutlich aufgrund einer Vorrangverletzung kollidierten zwei Pkw auf der Kreuzung B124 – Hagenberger Gemeindestraße.

Ein demoliertes Fahrzeug blieb dabei fahruntüchtig im Kreuzungsbereich liegen. Die Absicherung der Unfallstelle bei starkem Verkehrsaufkommen war die erste Tätigkeit der Einsatzkräfte. In weiterer Folge wurden ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden und die Fahrbahn nach der Entfernung des Unfallfahrzeuges gereinigt. Die beiden Fahrzeuglenker blieben beim dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehr Hagenberg stand mit zwölf Mitglieder und zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Hagenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.