Oö: Brand einer Holzhütte in Roßleithen griff auf Wohnhaus über

ROSSLEITHEN (OÖ): Fünf Feuerwehren standen am Samstag, 18. Februar 2017, bei einem Brand in Roßleithen (Bezirk Kirchdorf an der Krems) im Einsatz.

"Das Feuer war in der am Haus angebauten Holzhütte, in der sich auch die Holzheizung befand, ausgebrochen. Die Hausbesitzerin verständigte die Feuerwehr und die Polizei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Anbau bereits in Vollbrand. Die Flammen breiteten sich auch im Dachgeschoß des Wohnhaues aus. Es entstand ein Schaden ist bislang unbekannter Höhe. Beim dem Brand wurde niemand verletzt, Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden," berichtet die Polizei. Fünf Feuerwehren waren bis am Vormittag mit den Löscharbeiten am Einsatzort beschäftigt.
Ermittler standen Samstagvormittag im Einsatz, um die genaue Brandursache zu erheben.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.