Oö: Statt Katze musste Feuerwehr Wels einen Jugendlichen vom Baum retten

WELS (OÖ): Die Feuerwehr wurde Sonntagnachmittag, 19. Februar 2017, zu einer Tierrettung nach Wels-Pernau alarmiert. Statt einer Katze musste dann aber ein Jugendliche vom Baum gerettet werden.

Jugendliche hatten die Feuerwehr alarmiert, weil eine Katze auf einem Baum saß und offenbar nicht mehr alleine runter konnte. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich dann aber heraus, dass sich statt der Katze nun ein Jugendlicher in etwa vier Metern Höhe auf einem Baum befand und dieser nicht mehr eigenständig zurück auf den Boden gelangte.
Der Jugendliche war offenbar auf den Baum geklettert, um die Katze zu retten, traute sich dann aber aufgrund seiner Höhenangst nicht mehr vom Baum herunter zu klettern. Katze befand sich beim Eintreffen der Feuerwehr keine mehr auf dem Baum. Die Einsatzkräfte stellten eine Leiter auf, über die der Jugendliche den Baum schließlich unverletzt verlassen konnte.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.