Oö: CO-Warner rettet vermutlich Menschenleben → ältere Dame durch Alarm des CO-Warners aufgewacht

SCHARNSTEIN (OÖ): Am Sonntagnachmittag, 12.03.2017, wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Scharnstein um 13:30 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Wohnhausbrand in die Redtenbacherstraße alarmiert. Eine ältere Dame heizte ihren Pellets Ofen im Wohnbereich ein und schlief auf einer Couch ein.

Als sie durch den Alarm des CO-Melders wach wurde, war die ganze Wohnung stark verraucht und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Frau bereits im Freien und in weiterer Folge öffnete ein Atemschutztrupp sämtliche Wohnungsfenster, um mithilfe eines Hochleistungslüfters die Wohnung rauchfrei zu bekommen. Die ältere Dame wurde vom Roten Kreuz, Ortsstelle Scharnstein, erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert.
Die Ursache dürfte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes am Pellets Ofen liegen. Bei diesem Einsatz zeigte sich, wie wichtig es ist CO-Melder bzw. auch Home-Rauchmelder in Wohnungen installiert zu haben. Einsatzende: 14:31 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.