Stmk: Feuerwehr Rottenmann bei Verkehrsunfall und Suchaktion mit Boot im Einsatz

ROTTENMANN (STMK): Gegen 21 Uhr des 14.03.1017 wurde die Feuerwehr Rottenmann mittels Sirene alarmiert. Ein Verkehrsunfall mit einem Pkw und einem Lkw soll sich auf Höhe der Spedition Herbst im Ortsteil Strechau ereignet haben.

Umgehend rückten wir mit RLFA und TLFA aus. "An der Einsatzstelle angekommen stellten wir fest, dass ein Pkw von der Straße abgekommen ist und über eine kleine Böschung auf den darunter geparkten Lkw gestoßen ist", so die Feuerwehr.
Der Lenker wurde bereits von dem Rettungsteam versorgt. Das Tanklöschfahrzeug konnte ins Rüsthaus zurückgeschickt werden, da die Tätigkeiten für ein Fahrzeug bewältigbar waren. Einsatzleiter LM Sandra Radaelli veranlasste die Absicherung der Unfallstelle und Aufbau eines vorbeugenden Brandschutzes. Des Weiteren wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel aufgefangen bzw. gebunden. Das verunfallte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Einsatzende: 22.30 Uhr.

Wasserdiensteinsatz für die FF Rottenmann
Am gleichen Tag wurde der Wasserdienststützpunkt der Feuerwehr Rottenmann von der Polizei alarmiert. Aufgrund einer vermissten Person in Lassing wurde auch die Enns in das Suchgebiet aufgenommen. Vier Mann rückten mit Boot zur Slippstelle nach Selzthal aus, um von dort aus den Fluß von Döllach bis Admont abzusuchen. Die Wasserrettung war ebenfalls im Einsatz. Die Suche blieb ergebnislos.  Nach ca. vier Stunden konnten die Kameraden wieder einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.