Oö: Brennender Abfallcontainer mit Stapler aus Firmenhalle gebracht

SCHWERTBERG (OÖ): Um 10.29 Uhr wurde die Feuerwehr Schwertberg am 5. April 2017 zu einem Containerbrand bein einer örtlichen Firma alarmiert. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde der Abfallcontainer gerade von Mitarbeitern mithilfe eines Gabelstaplers aus dem Firmengebäude gebracht und somit ein größerer Schaden verhindert.

Unter Umluft unabhängigen Atemschutz wurde sofort damit begonnen den Brand mittels HD-Rohr einzudämmen. Von einem Unterflurhydranten am Firmengelände wurde eine Zubringerleitung aufgebaut. Um ein vollständiges Ablöschen zu ermöglichen musste der Container entleert werden. Dazu wurde der Traktor samt Frontschaufel vom Bauhof in Schwertberg zur Unterstützung angefordert.

Nach rund zwei Stunden konnte „Brand aus" gegeben werden. Gegen 13 Uhr konnte dann auch die Mannschaft vom Tanklöschfahrzeug, die für das Ablöschen letzter Glutnester vor Ort geblieben ist, einrücken und somit war der Einsatz für die FF Schwertberg um 13.15 Uhr beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.