Oö: Achtjähriges Mädchen entdeckt Feuer in der Küche

KLEINREIFLING (OÖ): In den Vormittagsstunden des 13. April 2017 brach in der Küche einer 36-Jährigen aus Kleinreifling unbemerkt ein Brand aus. Dieser wurde erst gegen 12:45 Uhr von der achtjährigen Tochter entdeckt, als sie mit ihrer 55-jährigen Großmutter von einem Ausflug nach Hause kam.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehren der Gemeinde Weyer (Kleinreifling, Weyer und Unterlaussa) konnte die 55-Jährige den Brand soweit unter Kontrolle bringen bzw. löschen, dass sich dieser nicht weiter ausbreiten konnte.
Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Löschte die letzten Glutnester ab und führte mittels Wärmebildkamera eine Nachkontrolle durch. Nachdem keine Glutnester mehr vorgefunden wurden, konnte der Einsatz abgeschlossen werden.
Glück hatte der drei Monate alte Hund der Familie, der sich zum Brandzeitpunkt in der Küche befand. Durch die Kippstellung des Küchenfensters konnte der entstandene Rauch ins Freie abziehen und verhinderte so, dass der Hund den Brand ohne größeren Schaden überstand. Die Brandursache muss noch ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.