Bayern: Brennende Dixiklos auf Baustelle in München

MÜNCHEN (BAYERN): Am Samstagmorgen, 15. April 2017, sind zwei Dixitoiletten auf einer Baustelle in München abgebrannt. Aufmerksame Mitarbeiter eines benachbarten Hotels bemerkten eine starke Rauchentwicklung, setzten einen Notruf ab und begannen mit ersten Löschmaßnahmen.

Der Löschzug der Hauptfeuerwache der Feuerwehr München wurde alarmiert. Die Feuerwehrmänner gingen geschützt durch Atemschutzgeräte und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera wurde der Bereich nochmals kontrolliert. Durch das beherzte Eingreifen der Hotelmitarbeiter konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindert werden. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.