D: Fahrzeugbrand auf der A7 führt zu Vollsperrung

HANSTEDT (D): Ein Pkw-Brand beschäftigte am Morgen des 2. Mai 2017 die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf-Schätzendorf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand ein in Leichtbauweise gefertigtes Cabrio bereits in Vollbrand.

Unter Umluft unabhängigen Atemschutz löschten die Feuerwehrleute das Feuer mit Schaum. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Autobahn in Fahrtrichtung Süden für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Auch im Gegenverkehr kam es dadurch zu erheblichen Behinderungen.

Bemerkenswert: Die perfekt gebildete Rettungsgasse ermöglichte der Feuerwehr ein problemloses Erreichen der kurz vor der Abfahrt Bispingen gelegenen Einsatzstelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.