Oö: Menschenrettung nach Verkehrsunfall und weitere Einsätze in Windern

WINDERN (OÖ): Nach einer etwas ruhigeren Zeit wurde die FF Windern am 4. Mai 2017 zum drei Einsätzen innerhalb einer Woche gerufen. Nach dem entfernen eines Baumes im Viechter Stein wurde die Feuerwehr am 30. April zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen.

Nach dem entfernen eines Baumes im Viechter Stein wurde die Feuerwehr am Sonntag den 30. April zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gerufen. Eine junge Fahrzeuglenkerin kam auf der B 135 von der Straße ab und konnte sich nicht mehr selbst, aus dem seitlich liegenden Pkw, befreien. Mittels Rettungsplattform und Brecheisen konnte ins Fahrzeug eingedrungen werden und die Person anschließend gemeinsam mit dem Roten Kreuz gerettet und dem Notarzt übergeben werden.  

Vier Tage später wurde zu einer Personenrettung alarmiert im Taunfall alarmiert. Gemeinsam mit der FF Roitham konnte die am Bein verletzte Person rasch  – im steilen Gelände – lokalisiert werden und mittels Korbtrage auf eine sichere Straße transportiert werden.

FF Windern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.