Nö: Pkw schleudert auf der L2003 gegen einen Baum

HIMBERG (NÖ): Am 3. Juni 2017, gegen 1.00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Himberg zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L2003 in Richtung Pellendorf alarmiert.

Ein Pkw kam aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und fuhr beifahrerseitig gegen einen angrenzenden Baum. Der Lenker wurde hierbei mit unbestimmten Grad verletzt aber glücklicherweise nicht im Auto eingeklemmt.

Durch den anwesenden Notarzt wurde der Fahrer erstversorgt und durch einen Rettungswagen des Roten Kreuzes Himberg in die Unfallambulanz nach Baden verbracht. Nach dem Abtransport des Patienten durch den Rettungsdienst, wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Himberg in weiterer Folge das Unfallfahrzeug mittels Kran des schweren Rüstfahrzeuges auf den Abschleppanhänger gehoben und auf einer von der Polizei bezeichneten Stelle abgestellt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen und ausgelaufenen Betriebsmitteln gereinigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.