Tirol: Osttiroler Finale im Fire Cup 2017: Außervillgraten siegt gegen Sillian

TIROL: Der Landessieger 2017, der beim 55. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im Fire Cup (Bewerb der 24 besten Mannschaften des Landesbewerbes im Vorjahr im K.o.-System) ermittelt wurde, heißt Außervillgraten 1!

Dass diese Bewerbsgruppe den Titel aus dem Vorjahr verteidigte, war nicht die eigentliche Überraschung – schließlich vertritt Außervillgraten 1 das Bundesland Tirol bei der Feuerwehrolympiade in Villach im Juli! Das bewährte Team feierte quasi einen Start-Ziel-Sieg mit den schnellsten Zeiten in jedem Durchgang.

Die Sensation schlechthin war die Bewerbsgruppe aus Sillian, die den hohen Favoriten voll fordern konnte: 31,40 Sekunden reichten dem Herausforderer im Finale nicht für den Sieg, weil Außervillgraten mit 30,99 Sekunden erneut den Maßstab festlegte!

Ein großartiger Bewerb, der bei Kaiserwetter und bei Massenbesuch (vor dem Finale tobte "La Ola" durch das Stadion) – von der Feuerwehr Silz hervorragend organisiert wurde, fand ein würdiges Ende. Insgesamt waren beim Leistungsbewerb 280 Bewerbsgruppen aus ganz Tirol am Start!

Landes-Feuerwehrverband Tirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.