Oö: Leichtmotorrad und Pkw in Brand geraten

NEUZEUG-SIERNINGHOFEN (OÖ): Die Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen wurde am Samstag, den 12. August 2017, um 1.42 Uhr zu einem Fahrzeugbrand im Ortsteil Sierninghofen alarmiert. Auf Grund der Nähe zum Feuerwehrhaus war das Rüstlöschfahrzeug innerhalb weniger Minuten am Einsatzort.

Der Atemschutztrupp startete mittels HD-Schlauch und Schaumschnellangriffseinrichtung einen Löschangriff von zwei Seiten und konnte so den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Eine Ausbreitung auf den angrenzenden Baum sowie auf das Wohnhaus konnte verhindert werden. Das abgestellte Auto und ein davor geparkter Motorroller fielen den Flammen zum Opfer.

Kurze Verwirrung herrschte, da die Einsatzadresse nicht mit der aus dem Alarmtext übereinstimmte. Ein Feuerwehrmann, welcher selbst auch Anrainer ist kam auf dem Weg zum Feuerwehrhaus beim Brand vorbei und konnte so seine Kameraden schnell informieren. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt und muss vom Sachverständiger noch ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.