Oö: FF Brunnenthal zog Bilanz für 2017 und wählte neuen Kommandanten

BRUNNENTHAL (OÖ): Im Kalenderjahr 2017 wurde die Freiw. Feuerwehr Brunnenthal zu insgesamt 87 Einsätzen alarmiert, bei denen es sich um vier Brandeinsätze und 83 technische Hilfeleistungen handelte. Bei den Einsätzen wurden 622 Einsatzstunden geleistet.

Von den Mitgliedern der FF Brunnenthal wurden 2017 7 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule in Linz belegt. Neben den Monatsübungen und vierteljährlichen Atemschutzübungen wurde am 04. November 2017 im Gewerbepark Haas eine Großübung mit 5 teilnehmenden Feuerwehren organisiert.

Eine erfolgreiche Bewerbsteilnahme wird belegt durch den Erwerb von 1 Atemschutz-Leistungsabzeichen Bronze und drei Atemschutz-Leistungsabzeichen Silber. Von den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr konnten fünf Wissenstestabzeichen und drei Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen erworben werden.

Kommandant Robert Kinzlbauer, der sein Amt mit Ende der Funktionsperiode zurücklegte, blickte in seiner Ansprache auf seine 30jährige Tätigkeit im Kommando zurück und bedankte sich bei allen Kameraden für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in all den Jahren.
Bei der im Anschluss an die Vollversammlung durchgeführten Neuwahl wurde Maier Thomas zum neuen Kommandanten und Mittermayr Alexander zum neuen Kommandanten-Stv. gewählt.
Als Anerkennung für ihre langjährige, verdienstvolle Tätigkeit bei der Feuerwehr Brunnenthal wurde Kinzlbauer Robert zum Ehren-Hauptbrandinspektor und Ertl Norbert zum Ehren-Brandinspektor ernannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.