Stmk: Zwei Personen klemmen bei Verkehrsunfall in Kohleben im Auto: ein Todesopfer

MÜRZZUSCHLAG (STMK): Am Freitag, 03.11.2017, ereignete sich gegen 8.40 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei Kohleben. Zwei Pkw sind frontal zusammengestoßen.

Um 8.43 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Neuberg an der Mürz, Mürzzuschlag und Kapellen zur Hilfeleistung mittels Sirene gerufen. Die Einsatzkräfte die sofort vor Ort waren sicherten die Unfallstelle ab und leisteten Erste Hilfe. Beide Fahrzeuglenker mussten mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen geschnitten werden. Der Lenker des Suzuki Vitara wurde vom Notarzthubschrauber abtransportiert. Für den Lenker des Seat Altea kam leider jede Hilfe zu spät.

Die B23 die Lahnsattelbundesstraße war in diesem Bereich komplett für die Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Insgesamt waren 32 Einsatzkräfte der drei Wehren mit sieben Fahrzeugen, Feuerwehrarzt MR Dr. Becvar Herbert, das Rote Kreuz mit mehreren RTWs, NEF, die Polizei mit vier Beamten, sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.