Ktn: Feuerwehr Klagenfurt rettet bei Küchenbrand am Boden liegende Person

KLAGENFURT (KTN): Um 17.40 Uhr wurde der Berufsfeuerwehr Klagenfurt am 11. Jänner 2018 ein Wohnungsbrand bzw. ein piepsender Rauchmelder im ersten Stock in der Waidmannsdorfer Straße gemeldet. Vor Ort wurde bei Kontrolle der Wohnung über die Schiebeleiter von außen ein Küchenbrand mit starker Verrauchung festgestellt.

Wohnungstüre gewaltsam geöffnet und unter Atemschutz die Wohnung untersucht. Eine Person im  Wohnzimmer am Boden liegend vorgefunden, aus der Wohnung gerettet und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. Sie wurde dem Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung übergeben. Der Brand in der Küche blieb auf den Bereich um den E-Herd beschränkt. Das Feuer wurde gelöscht und die Wohnung belüftet.

Berufsfeuerwehr Klagenfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.