Nö: Mit dem Auto ins Kaffeehaus des Krankenhauses Mistelbach

Bei unserem Eintreffen war bereits die Betriebsfeuerwehr anwesend und die Menschenrettung wurde diese durchgeführt. Die verletzten Personen wurden bereits durch das Krankenhaus-Personal versorgt. "Unsere Tätigkeiten beschränkten sich  darauf, die Betriebsfeuerwehr zu unterstützen. Nach Freigabe der Exekutive wurde das Fahrzeug händisch aus dem Kaffee-Haus geschoben und in weitere Folge mittels Abschleppachse an einem gesicherten Ort abgestellt", sagt Claus Neubauer von der Feuerwehr Mistelbach.
Bezüglich der Anzahl der Verletzten sowie über den Unfallhergang kann seitens der Feuerwehr Mistelbach-Stadt keine Auskunft geben.


Mit Auto in den Warteraum
Erst Dienstagvormittag, 16. Jänner 2017, ist ein Auto in den Warteraum der Unfallambulanz des Landesklinikums Horn (Niederösterreich) gekracht. Es gab acht Leichtverletzte, Ursache könnte eine Fehlbedienung der Automatik des Autos gewesen sein, so die Polizei → Bericht auf .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.