Ktn: Verkehrsunfall in Villach endet glimpflich

VILLACH (KTN): Am 22.03.2018 kurz nach 13 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Feuerwehr Villach ein Verkehrsunfall im Villacher Stadtteil Vassach gemeldet. Sofort wurde Alarmstufe 2 für die Hauptfeuerwache Villach und die FF Vassach ausgelöst.

Aus noch unbekannter Ursache kippte ein Pkw auf einer Nebenstraße um und kam auf der Fahrerseite zu liegen. Bei der Ersterkundung konnte festgestellt werden, dass sich noch eine Person im Fahrzeug befindet. Glücklicherweise wurde die Person nicht eingeklemmt, konnte aber das Auto nicht selbstständig verlassen, schildert Gruppenkommandant Helmut Hausmann von der Hauptfeuerwache Villach. 

Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug stabilisiert und nach Absprache mit der Notärztin wurde der Pkw per Hand behutsam auf die Räder gestellt. In weiterer Folge konnte die Fahrertür geöffnet werden und die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades der Rettung übergeben. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und der PKW in einer Ausweiche gesichert abgestellt.

Hauptfeuerwache Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.