Schweiz: Werkstatt in Baar in Flammen

BAAR (SCHWEIZ): Am Donnerstagabend, 22. März 2018, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei kurz nach 19:15 Uhr die Meldung ein, wonach ein Gebäude an der Büessikonerstrasse in Baar brenne.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräften stand die Werkstatt in Vollbrand. Die Feuerwehr Baar konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus, eine Scheune und eine Garage verhindern. Mehrere Atemschutztrupps bekämpften das Feuer und konnten dieses schließlich löschen. Bei Brandausbruch befand sich niemand in der Werkstatt. Es wurden auch keine Personen verletzt.

Die Brandursache wird durch den Kriminaltechnischen Dienst der Zuger Polizei abgeklärt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Im Einsatz standen 40 Angehörige der Feuerwehr Baar sowie Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, des Feuerwehrinspektorats und der Zuger Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.