Nö: Hündin Luna aus Mödlingbach gerettet

WIENER NEUDORF (NÖ): Nach der Rettung einer neunköpfigen Entenfamilie am Samstag wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf Sonntagabend, 29. April 2018, erneut zu einer Tierrettung alarmiert.

Während eines Spazierganges weckte eine Ente den Jagdtrieb eines Hundes. Im Zuge der Verfolgungsjagd  sprang die Hündin in den Mödlingbach konnte diesen aber aufgrund der hohen Steinmauer nicht mehr verlassen. Nach einigen Versuchen den Hund wieder ans Land zu locken wählten die Besitzerinnen den Feuerwehrnotruf 122 und baten um Hilfe.

Kurze Zeit später traf die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen am Einsatzort ein. Über eine Steckleiter stieg ein Feuerwehrmann ins Bachbett hinab und lockte den Hund an. Parallel dazu wurde die Rettung des Vierbeiners vorbereitet.

Mit Hilfe von zwei breiten Hebebändern wurde die Hündin aus dem Bachbett gehoben. Nass aber unverletzt konnte Luna wenige Augenblicke später von ihren Besitzerinnen wieder in die Arme genommen werden.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.