Oö: Auffahrunfall in Traun fordert eine schwerverletzte Person

TRAUN (OÖ): Ein Auffahrunfall auf der Wiener Straße bei Traun (Bezirk Linz-Land) forderte Freitagmittag, 15. Februar 2019, einen Schwer- und einen Leichtverletzten.

Der Unfall ereignete sich auf der Wiener Straße in Fahrtrichtung Wels zwischen Traun und Hörsching). Aus bisher unbekannter Ursache kam es zur Kollision zwischen zwei Autos. Eine Person wurde schwer und ein PKW-Lenker leicht verletzt. Entgegen ersten Meldungen war niemand im Fahrzeug eingeklemmt oder eingeschlossen.
Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Personen und führte anschließend gemeinsam mit dem Abschleppdienst die Aufräumarbeiten durch. Die schwerverletzte Person wurden nach notärztlicher Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Der leichtverletzte Lenker musste nicht ins Krankenhaus gebracht werden. Die Wiener Straße war in Fahrtrichtung Wels rund eine dreiviertel Stunde gesperrt. Es kam zu einem erheblichen Stau.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.