Nö: Zwei Verletzte bei Kellerbrand in Ternitz

Aus noch unbekannter Ursache kam es in einem Keller eines Einfamilienhaus zu einem Brand. Die erst eintreffende Feuerwehr Pottschach konnte unter Atemschutz den Brand rasch löschen. Zwei Personen mussten vom Rettungsdienst des Samariterbund Ternitz-Pottschach in das Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert werden. Mittels Wärmebildkamera wurde der betroffene Bereich kontrolliert. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte den Einsatzort wieder verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.