Nö: Tunnel S1 Vösendorf → 200 Liter Hydrauliköl auf der Fahrbahn

Dabei kam es im Inneren des Pkws zur Beschädigung eines Ölfasses – der Kleintransporter hatte zwei Fässer mit je 200 Liter Hydrauliköl geladen. Ein nachkommender Sattelschlepper fuhr in Folge des Bremsmanövers auf den Pkw auf. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt, jedoch floss der gesamte Inhalt eines Öl-Behälters auf die Fahrbahn.

Die Feuerwehren Vösendorf und Perchtoldsdorf waren im Einsatz, um die Flüssigkeit in bereitgestellte Fässer umzufüllen bzw. mit Ölbindemittel von der Fahrbahn zu entfernen. Zusätzlich war danach die Reinigung durch eine Spezialfirma notwendig, da die rutschige Oberfläche eine besondere Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstellt. Während der Reinigungsarbeiten war der Tunnel zeitweise komplett gesperrt. Die beiden Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen und 26 Mann rund eine Stunde im Einsatz.

Bezirks-Feuerwehrkommando Mödling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.