Stmk: Kapfenberger Einsatzkräfte beüben Verkehrsunfall mit Personenrettung

Nach der Ersterkundung stellte sich folgende Lage da. Frontaler Verkehrsunfall mit drei Pkw, wobei ein Auto seitlich zu liegen kam. In zwei Fahrzeugen befanden sich noch mehrere eingeklemmte Personen die teilweise schwer verletzt waren. Das dritte Fahrzeug war in Brand geraten und der Lenker lief in den angrenzenden Wald. Schritt für Schritt wurden die Schadenslagen von den Einsatzkräften abgearbeitet.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung wurde der Übungsablauf von den beiden Übungsverantwortlichen Jürgen Niss (FF Diemlach) und Bernd Klamminger (FF Kapfenberg) nochmals genau erläutert und besprochen. Das Übungsziel wurde erreicht und die perfekte Zusammenarbeit beider Wehren sowie dem Roten Kreuz von den beiden Übungsbeobachtern HBI Andreas Spreitz und HBI Karl Löscher gelobt.

Freiw. Feuerwehr Diemlach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.