Nö: Bundesheer bekämpft Autobrand nahe Feuerwehrhaus

Beim Eintreffen des Hilfeleistungsfahrzeuges stellte man fest, dass es sich nur um einen Pkw handelte. Der Fahrzeugbrand wurde bereits mit einem Feuerlöscher durch das Bundesheer bekämpft.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und gleichzeitig wurde mittels der Schnellangriffeinrichtung vom HLF der Motorraum des Fahrzeuges gelöscht und gekühlt. In weiterer Folge wurde noch die Batterie und der Luftfilter des Fahrzeuges ausgebaut.

Freiw. Feuerwehr Pettendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.