Nö: Kleinbusbergung nach Kleinbus-Unfall in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Um 6:03 Uhr des 28. Juli 2019 wurden die Feuerwehren Altwaidhofen und Waidhofen/Thaya von der Polizei zu einer Fahrzeugbergung auf die Bundesstraße 5 Höhe Altwaidhofen angefordert. Ein stark beschädigter Kleinbus musste nach einem Verkehrsunfall aus dem Straßengraben geborgen werden.

Der Lenker eines Kleinbusses war auf der Bundesstraße 5 in Fahrtrichtung Horn ohne Fahrgäste unterwegs. Auf Höhe von Altwaidhofen kam er aus bislang unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und prallte gegen eine Regenrinnen-Steinwand. Der Wagen wurde durch den heftigen Aufprall um 180 Grad gedreht und kam schwer beschädigt im Straßengraben zum Stillstand.

Von der Feuerwehr Altwaidhofen wurde nach dem Eintreffen am Einsatzort der Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützten die örtlich zuständige Feuerwehr Altwaidhofen bei der Bergung des Unfallwagens. Mittels Kran des Wechselladefahrzeuges wurde der Kleinbus aus dem Graben geborgen, auf dem Wechselladeaufbau-Bergung verladen und anschließend von der Unfallstelle abtransportiert.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte beider Feuerwehren wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.