Oö: Zwei Rauchgasverletzte bei Bauernhofbrand in Altschwendt

ALTSCHWENDT (OÖ): Neun Feuerwehren standen Montagnachmittag, 29. Juli 2019, bei einem Großbrand auf einem Bauernhof in Altschwendt (Bezirk Schärding) im Einsatz.

"Wir haben eine Alarmierung "Brand landwirtschaftliche Objekt" in unserem Pflichtbereich vorgefunden. Wie wir am Einsatzort eingetroffen sind, war bereits Alarmstufe 2 alarmiert. Das Wirtschaftsgebäude stand in Vollbrand. Es waren hier jetzt neun Feuerwehren mit 15 Fahrzeugen und 120 Mann im Einsatz. Zurzeit ist es gerade so, dass die Teleskopmastbühne, die uns beim Löscheinsatz unterstützt hat, abgebaut wird und begonnen wird, das Stroh vom Wirtschaftsgebäude herunterzunehmen, damit der Brand komplett eingedämmt werden kann," schildert Josef Söberl, Einsatzleiter der Feuerwehr Altschwendt. Zwei Personen mussten laut Rettungsdienst aufgrund einer leichten Rauchgasvergiftung versorgt werden.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.