Nö: Bergungsarbeiten nach Pkw-Unfall auf der S6

GLOGGNITZ (NÖ): Beim zweiten Einsatz des 19. September 2019 wurde die Feuerwehr Gloggnitz Stadt auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wien alarmiert.

Zwischen Gloggnitz und Neunkirchen kam es im kurvenreichen Abschnitt der S6 zu einem Zusammenstoß zweier Pkws. Beide Fahrzeuge kamen fahrunfähig auf der Überholspur zum Stillstand.

Beide Lenker hatten Glück und blieben unverletzt. Nach der Absicherung der Einsatzstelle und der polizeilichen Freigabe wurden beide Fahrzeuge mittels Last geborgen und von der Schnellstraße verbracht.

Nach 45 Minuten konnte die Semmering Schnellstraße wieder freigegeben werden. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen Verzögerungen.

Freiw. Feuerwehr Gloggnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.