Oö: Schulung zum Thema Spinnen, Schlangen u. Co im Feuerwehreinsatz

WALLERN AN DER TRATTNACH (OÖ): Interessante Schulung bei der Freiwilligen Feuerwehr Wallern an der Trattnach am 8. November 2019 zum Thema Spinnen, Schlangen u. Co im Feuerwehreinsatz.

Offiziellen Angaben [1] zufolge gab es 2018 in Österreich 125.000 Reptilien als Haustiere, die Dunkelziffer dürfte allerdings höher sein da nicht immer alle Tiere ordnungsgemäß gemeldet werden. Medienberichte zeigen auch jährlich viele Einsätze von Feuerwehren mit exotischen Tieren.

Aus diesem Grund intiierte am 08.11.2019 Übungsleiter Patrick Kastl eine gemeinsame Schulung mit der FF Bad Schallerbach zu diesem Thema im Feuerwehrhaus Wallern.

Als fachkundiger Experte konnte Erich Starlinger [2] aus Aistersheim gewonnen werden, der den Einsatzkräften hierzu entsprechende Informationen liefern konnte. Das Ziel war eine Bewusstseinbildung wie man im Einsatzfall mit Spinnen, Schlangen und Co. umgehen sollte. Einige Lebendtiere konnten hier auch dazu einen Beitrag leisten.

Fotos: FF Wallern u. Marlene Zauner

Freiw. Feuerwehr Wallern

Ein Gedanke zu „Oö: Schulung zum Thema Spinnen, Schlangen u. Co im Feuerwehreinsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.