Vbg: Gegen Hausmauer geprallt – Feuerwehr muss Eingeklemmten befreien

FUSSACH (VBG): Bei einem schweren Unfall in Fußach am Samstagabend, 31. Jänner 2015, ist ein 19-jähriger Fußacher mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen, durchbrach eine Hecke und kollidierte mit einer Hausmauer. Er musste mit der Bergeschere aus dem Auto befreit werden.

Der 19-Jährige war auf dem Nachhauseweg, als er kurz nach 20 Uhr von der Bundesstraße abkam. Er durchbrach mit seinem Fahrzeug eine Hecke und prallte gegen die Hauswand. Aufgrund der Rückenverletzungen des Fußachers entschied sich die Feuerwehr, das Dach des BMW zur schonenden Rettung des Lenkers zu entfernen.
Während der Bergearbeiten war die Bundesstraße in beiden Richtungen gesperrt. Im Einsatz stand die Feuerwehr Hard mit vier Fahrzeugen und 20 Mann, die Feuerwehr Fußach mit drei Fahrzeugen und 15 Mann, neben Ersthelfern das Rote Kreuz mit einem Fahrzeug sowie die Bundespolizei mit mehreren Streifen.

Dietmar Mathis – Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.