Oö: Acht Branddienstleistungsprüfungen im Abschnitt Urfahr

GALLNEUKIRCHEN (OÖ): Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Alberndorf, Kottingersdorf, Veitsdorf Kronabittedt und Feldkirchen stellten sich am 9. November 2019 nach intensiver Vorbereitung der Branddienstleistungsprüfung.

Die Abzeichen in Bronze konnte von allen acht angetretenen Gruppen gebührend in Empfang genommen werden.

Die Leistungsprüfung „Branddienst” ist ein Mittel zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse der Tätigkeiten in der Löschgruppe/Tanklöschgruppe um ein geordnetes, sicheres und zielführendes Zusammenarbeiten beim Löscheinsatz zu gewährleisten.

Das Ziel der Leistungsprüfung ist die vorbereitende Ausbildung. Es wird kein Wert auf das Erreichen von „Rekordzeiten” gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenen Fahrzeug und Gerät erbringen, um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können.

Der Abnahme gingen einige Wochen der Vorbereitung und des Übens voraus – mit Erfolg: Allen angetretenen Kameradinnen und Kameraden konnte nach der Abnahme durch Hauptbewerter BI Otto Lengauer das Abzeichen durch Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Christian Breuer und Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Ing. Johannes Enzenhofer überreicht werden.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.