Schweiz: Brand auf Schulareal in Schaffhausen

SCHAFFHAUSEN (SCHWEIZ): Am späten Samstagabend, 9. November 2019, ist ein Ökonomiegebäude auf einem Schulareal in Schaffhausen abgebrannt. Die Brandursache wird vom Kriminaltechnischen Dienst der Schaffhauser Polizei untersucht.

Um zirka 21.50 Uhr gingen bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei mehrere Meldungen ein, wonach an der Grubenstraße in Schaffhausen ein Gebäude in Brand stehe. Durch das rasche Eintreffen der Feuerwehr Schaffhausen konnte ein Übergreifen der Flammen vom Ökonomiegebäude auf den angebauten Schulhauskomplex verhindert und der Brand rasch gelöscht werden. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt.

Die Lösch- und nachfolgenden Räumarbeiten dauerten mehrere Stunden an, weshalb es im Bereich der Gruben- und Stimmerstraße zu Verkehrsbehinderungen kam. Nebst 35 Angehörigen der Feuerwehr Schaffhausen standen zur Bewältigung des Brandereignisses eine Ambulanz des Kantonsspitals Schaffhausen sowie Mitarbeitende der SHPower und der Schaffhauser Polizei im Einsatz. Die Schadenhöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Die genaue Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.