Oö: Kaninchen und Katze bei Wohnungsbrand in Linz gerettet

LINZ (OÖ): Aus vorerst nicht eindeutig geklärter Ursache war am Nachmittag des 16. November 2019 in einer Mansardenwohnung im Flötzerweg in Linz ein Brand ausgebrochen. Bei Eintreffen der Berufsfeuerwehr war nicht eindeutig klar, ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten.

Es drang dichter Rauch aus zwei gekippten Fenstern. Ein Rettungstrupp durchsuchte die Wohnung, es konnte niemand vorgefunden werden. Ein Kaninchen und eine Hauskatze wurden gerettet.

Ein weiterer Angriffstrupp löschte den Brand und kontrollierte weitere Wohnungen und den Dachboden. Der Brandrauch wurde mit einem Überdrucklüfter aus der Wohnung gedrückt.

Berufsfeuerwehr Linz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.