Schweiz: Vollbrand eines Pkw in Aesch

AESCH (SCHWEIZ): Am Montagabend, 2. Dezember 2019, kurz vor 21.00 Uhr, kam es in Aesch zu einem Autobrand. Der Pkw wurde dabei komplett zerstört. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung ging um 21.00 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Der Personenwagen stand beim Eintreffen der Patrouille bereits im Vollbrand. Die sofort angerückte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle und konnte diesen schnell löschen. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.