Oö: Zwei Verletzte bei Kreuzungsunfall in Taufkirchen / Trattnach

TAUFKIRCHEN AN DER TRATTNACH (OÖ): Ein schwerer Kreuzungsunfall mit drei beteiligten Autos auf der Innviertler Straße bei Taufkirchen an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) forderte Samstagabend, 7. Dezember 2019, zwei Verletzte.

Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Innviertler Straße mit der Rageringer Straße und der Gemeindestraße Ragering im Gemeindegebiet von Taufkirchen an der Trattnach. Ersten Informationen zufolge wollte eine Pkw-Lenkerin offenbar die Innviertler Straße in gerader Richtung überqueren und hat dabei ein herannahendes Auto auf der Innviertler Straße übersehen. Im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision.

Die kollidierenden Fahrzeuge krachten dann noch gegen einen PKW, welcher vor der Kreuzung zum Abbiegen angehalten hatte. Insgesamt waren drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, zwei Personen wurden verletzt. Eine Frau erlitt schwerere Verletzungen, ein Mann wurde leicht verletzt. Die weiteren Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Die Feuerwehr unterstützte die Rettung bei der Versorgung der Verletzten und führte anschließend die Aufräumarbeiten durch.
Die Innviertler Straße war rund eine Stunde lang nur einspurig befahrbar, die Feuerwehr führte die Verkehrsregelung durch.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.