D: Feuerwehr holt Mäusebussard vom Bahngleis

LÜDGE (DEUTSCHLAND): Der Löschzug Lügde wurde am Vormittag des 8. Dezember 2019 durch die Kreisleitstelle der Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort “Technische Hilfe : Tier in Notlage” in die Bahnhofstraße alarmiert.

Ein Mäusebussard saß im Gleisbett der Zugstrecke zwischen Bad Pyrmont und Lügde und konnte sich nicht mehr bewegen. Die Einsatzkräfte holten den Mäusebussard aus den Gefahrenbereich des Zugverkehrs. Nach Rücksprache mit der Kreisleitstelle wurde der Greifvogel in die Adlerwarte nach Detmold-Berlebeck gebracht. Weitere Maßnahmen waren seitens der Feuerwehr nicht notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.