Bgld: Feuerwehr flutet Brandgut in brennendem Silo in Heiligenkreuz

HEILIGENKREUZ IM LAFNITZTAL (BGLD): Zu Mittag des 10. Dezember 2019 kam es in einem Industriebetrieb im Wirtschaftspark in Heiligenkreuz zu einem Silobrand.

Die alarmierte Feuerwehr flutete den Silo mit Wasser. Danach wurde unter Atemschutz der Silo geöffnet. Die Firmenleitung versuchte mit Absprache der Feuerwehr, eine Firma zu finden, die das Silo Gut (Sägespäne) aussaugt.

Keine Firma gefunden → Silo geflutet

Da es bis zum frühen Abend nicht möglich war, eine Firma zu finden, die diesen Auftrag so kurzfristig übernehmen konnte, entschloss sich die Einsatzleitung der Feuerwehr, den Silo 2 m hoch über das Silogut mit Mittelschaum zu fluten.

Um 16.49 wurde „Brand aus“ gegeben. Mitarbeiter der Firma blieben in der Firma zurück und kontrollieren weiterhin den Silo.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Heiligenkreuz, Eltendorf, Mogersdorf-Ort und Jennersdorf mit 8 Fahrzeugen und 42 Mitgliedern. Ebenfalls im Einsatz war die Polizei und das Rote Kreuz. Die Brandursache wird von Brandermittlern der Polizei ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.