D: Kran- & Drehleitereinsatz Bochum: Baum droht Oberleitung zu reißen

BOCHUM (DEUTSCHLAND): Gegen 23 Uhr des 10. Dezember 2019 wurde die Leitstelle der Feuerwehr Bochum durch die Bogestra informiert, dass im Bereich Hattingerstraße / Kesterkamp ein Baum auf die Oberleitung zu stürzen drohte.

Vor Ort zeigte sich, dass ein Baum seine Standfestigkeit verloren hatte und umzustürzen drohte. Es zeigte sich weiterhin das der Baum gefällt werden muss ein Umstürzen und weitere Gefahren zu verhindern. Um ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen, musste die Einsatzstelle zunächst abgesichert und die Fahrleitung durch die Feuerwehr geerdet werden. Anschließend wurde das Astwerk zunächst unter Einsatz der Drehleiter durch Einsatzkräfte der Wache Wattenscheid abgetragen.

Dabei zeigte sich, dass der Baum stehend gefällt werden muss, um diesen ohne Beschädigung von angrenzenden Gebäuden oder der Oberleitung entfernen zu können. Dazu wurde die Baumspitze mit dem Feuerwehrkran gesichert und dann der gesamte Baum unter Einsatz des Kranwagens kontrolliert umgelegt.

Neben den Einsatzkräften der Feuerwache Grünstraße war die Hilfeleistungsstaffel der Feuerwache Werne mit dem Kranwagen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.