Bayern: Zwei Leichtverletzte → Pkw kommt von eisglatten B 20 ab und überschlägt sich

BAYERISCH GMAIN (BAYERN): Am Donnerstagabend, 12. Dezember 2019, ist ein mit zwei jungen Leuten besetzter VW Kleinwagen über die Gegenfahrbahn nach links von der eisglatten B20 in die angrenzende Wiese abgekommen, wobei sich das Auto überschlug und wieder auf den Rädern stehen blieb.

Die Insassen waren bergab in Richtung Bad Reichenhall unterwegs und hatten Glück im Unglück, dass der Pkw auf Höhe von Hohenfried am unteren Ende des Hallthurmer Bergs kein größeres Hindernis traf. Sie konnten mit nach erster Einschätzung des Roten Kreuzes leichteren Verletzungen aussteigen.

Die Leitstelle Traunstein schickte gegen 22.25 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain und das Reichenhaller Rote Kreuz zum Unfallort. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und sammelte die in der Wiese verteilten Trümmer zusammen; die Sanitäter versorgten die beiden Insassen und brachten sie dann zur weiteren Untersuchung in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Durch den Unfall kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen, wobei die Feuerwehr den restlichen Verkehr an der Einsatzstelle vorbeileitete. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Hergang auf; der total beschädigte Kleinwagen musste abgeschleppt werden.

Rotes Kreuz Berchtesgaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.