Oö: Tennishallenbrand Bad Ischl → Raucherterrasse als Brandherd

BAD ISCHL (OÖ): Der Großbrand einer Tennishalle in Bad Ischl am Samstag, 14. Dezember 2019, könnte durch eine Zigarette ausgelöst worden sein. Denn die Ermittler konnten – einem Bericht des ORF zufolge – den Brandausbruch auf einen kleinen Teil einer Terrasse eingrenzen, in dem sich auch der Raucherbereich befindet.

Das verheerende Feuer ist kurz vor Samstagmittag auf einer Terrasse vor dem Tennis-Restaurant ausgebrochen. Das erste Ergebnis der Brandermittler: ein Mistkübel aus Kunststoff könnte in einem Bereich, in dem geraucht werden darf, in Brand geraten sein.

ORF Oberösterreich
Einsatzbericht hier auf Fireworld.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.