Atemschutzmann zwängt sich zwischen Leitersproßen durch

In den sozialen Netzwerken tauchen derzeit immer wieder Videos an, die Atemschutzgeräteträger zeigen, die sich zwischen zwei Sproßen einer Leiter durchzwängen.

Diese Herausforderung ist nicht ganz neu. Sie nennt sich #roofladderchallenge und kommt – wieder einmal – aus Amerika. Unter PA und in Schutzausrüstung gilt es zu beweisen, daß keiner von uns zu dick ist und wir durch die kleinsten Öffnungen zu unserem Ziel gelangen. Das Video hier stammt beispielsweise von der Berliner Feuerwehr und existiert bereits seit 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.