Tirol: Elektroverteilerbrand sorgt für Brandgeruch in Kitzbühel

KITZBÜHEL (TIROL): Kurz nach Mittag wurde die Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel kurz nach Mittags auf Grund eines starken Brandgeruchs in einem Wohn- bzw. Geschäftshaus im Gries alarmiert.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass es im Elektroverteiler des Lifts zu einem Kabelbrand gekommen war. Der bereits erloschene Brand erforderte außer einiger Absicherungsarbeiten durch die Feuerwehr keine weiteren Maßnahmen.

Im Einsatz standen die FF Kitzbühel mit 28 Mann mit 5 Fahrzeugen unter der Leitung von KDT Alois Schmidinger, das Rote Kreuz sowie die Polizei Kitzbühel.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.