Oö: Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz über das Jahr 2019

SIERNING (OÖ): Am 11. Jänner 2020 blickte die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zurück auf das abgelaufene Jahr 2019. Mit über 12.400 Arbeitsstunden und 49 Einsätzen war das Vorjahr ein einsatz- und arbeitsintensives Jahr für die Florianis.

Im Vergleich zum Vorjahr mussten zwar weniger Einsätze abgearbeitet werden, es waren jedoch zeitintensive Einsätze dabei. Neben diversen Brandeinsätzen, Verkehrsunfällen auf der Voralpenbundesstraße, Binden von Ölspuren und ähnlichem waren unter anderem auch zwei Personensuchen, eine Personenrettung und eine Tierrettung sowie der Schneedruck-Einsatz in Rosenau am Hengstpass zu bewältigen. In Summe wurden ca. 10% der Gesamtstunden für die Einsätze aufgewendet. Die restlichen Arbeitsstunden teilen sich in Übungen, Jugendarbeit, Veranstaltungen wie das Feuerwehrfest und zahlreiche weitere Tätigkeiten und Veranstaltungen. Im abgelaufenen Jahr wurden von den Mitgliedern bei zahlreichen Lehrgängen, Schulungen und Kursen über 881 Stunden, also knapp 37 volle Tage, in die Weiterbildung investiert.

Bei der 148. Jahreshauptversammlung konnte Kommandant Markus Hofstödter den Feuerwehrmann Simon Fluch angeloben. „Wer die Jugend hat, hat die Zukunft“, so Hofstödter in seiner Rede. Sehr erfreulich ist daher, dass 6 neue Mitglieder bei der Jugendgruppe begrüßt werden konnten. „Projekte wie Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr mit der Volksschule oder der Besuch im Kindergarten sind wichtiger Bestandteil im Bereich der Jugendarbeit“, betont der Kommandant in seiner Ansprache und bedankt sich bei allen Mitgliedern, welche sich für diese Aktionen immer wieder Urlaub bzw. Zeitausgleich nehmen.

Neben Beförderungen, Ernennungen und Ehrungen wurde unter anderem Alfred Feldhofer mit dem Verdienstkreuz der Marktgemeinde Sierning in Gold ausgezeichnet. Feldhofer ist seit 1953 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen und mit seinen bald 94 Jahren begeisterter Teilnehmer bei zahlreichen Veranstaltungen. Bürgermeister Manfred Kalchmaier bedankte sich bei Alfred Feldhofer für seinen jahrzentelangen Einsatz für die Allgemeinheit.

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Dr. DI Thomas Passenbrunner konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung Stefan Huemer und Matthias Kletzmayr mit einer Bezirksmedaille in Bronze des Bezirkes Steyr-Land auszeichnen.

Freiw. Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.