Tirol: 80 Jahre Feuerwehrmitglied → eine seltene Ehrung

KIRCHDORF (TIROL): Der 95-jährige Kirchdorfer Müllermeister Georg Zaß konnte sich kürzlich über eine besondere Ehrung freuen. Der Tiroler Landesfeuerwehrverband konnte ihm die das Feuerwehr- Ehrenzeichen für 80-jährige Tätigkeit und Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf überreichen.

Der geehrte wurde am 12.Juni 1924 geboren. Im Alter von 16 Jahren ist der Jubilar am 04.Mai 1940 als Probefeuerwehrmann der Feuerwehr Kirchdorf beigetreten. Im Jahr 1947 wurde der Florianijünger zum Oberfeuerwehrmann sowie im Jahre 1973 zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Orginal Dienstausweis von Georg Zass

Auf eigenen Wunsch trat der Kamerad am 31.Dezember 1969 in den Reservestand. In seiner 80 Jahren Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Kirchdorf war dieser immer ein fleißiges und gewissenhaftes Mitglied.

Orginal Dienstausweis von Georg Zass

Da der Geehrte bei der Jahreshauptversammlung persönlich nicht anwesend sein konnte, besuchte Kommandant HBI Josef Wörgötter, Kommandant Stellvertreter OBI Hans Brunschmid sowie Bürgermeister der Gemeinde Kirchdorf Gerhard Obermüller PMM den rüstigen 95jährigen Kirchdorfer und überreichten ihm das Ehrenabzeichen samt Urkunde sowie ein kleines Geschenk von den Kameraden der Feuerwehr Kirchdorf.

v.l.n.r.: Kommandant HBI Josef Wörgötter, der Jubilär und geerhte mit dem Feuerwehr-Ehrenabzeichen für 80 Jahre HFM Georg Zass, Bürgermeister Gerhard Obermüller PMM sowie Kommandant Stellvertreter OBI Hans Brunschmid.

Freiw. Feuerwehr Kirchdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.