Nö: 3.000 Stunden wurden bei der FF Weißenkirchen geleistet

WEISSENKIRCHEN / WACHAU (NÖ): Bei der jährlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Korner am 25. Jänner 2020 kam die gesamte Mannschaft der Freiw. Feuerwehr Weißenkirchen zusammen, um auf das vergangene Jahr zurück zu blicken.

Mit über 3.000 Gesamtstunden und 63 Einsätzen zählt 2019 zu den ereignisreicheren Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Weißenkirchen. Erfreulicherweise gab es wieder Neuaufnahmen in die Feuerwehrjugend und in die Aktivmannschaft, die im feierlichen Rahmen angelobt wurden.

Nach den Ansprachen und Dankesworten des Bürgermeisters, der der gesamten Mannschaft hohen Respekt zollte, gab es noch ein Dankeschön an drei Mitglieder des Feuerwehrkommandos. Da dieses sehr viel Arbeiten im Hintergrund zu erledigen hat und eine sehr gute Zusammenarbeit Voraussetzung für eine reibungslose Führung einer Feuerwehr ist, übergab Feuerwehrkommandantstellvertreter OBI Florian Stierschneider seinen Kameraden im Kommando ein kleines Geschenk.

Freiw. Feuerwehr Weißenkirchen in der Wachau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.