Vbg: Autowerkstatt in Koblach in Vollbrand

KOBLACH (VBG): In Koblach ist am Dienstagnachmittag, 4. Februar 2020, eine Autowerkstatt durch ein Feuer komplett zerstört worden.

Gegen 16.40 Uhr geriet in ein der Werkstatt zu reparierendes Fahrzeug in Brand. Trotz der Löschversuche des Mechanikers breitete sich der Brand rascach Angaben der Polizei geriet gegen 16.40 Uhr ein Fahrzeug, das in der Werkstatt gerade repariert wurde, in Brand. Trotz der Löschversuche des Mechanikers breitete sich der Brand rasch aus. Er und noch eine andere Person mussten sich deshalb in Sicherheit bringen.

Gebäude lichterloh in Flammen

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Drei Fahrzeuge, sämtliches Werkzeug und alle Ausrüstungsgegenstände wurden durch das Feuer komplett zerstört. Zwei im Außenbereich abgestellte Autos wurden beschädigt, auch das Gebäude selbst ist nicht mehr zu retten. Verletzt wurde niemand.

Die Erhebungen zur Brandursache wurden von den Brandermittlern des Landeskriminalamtes übernommen. Die genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Im Zuge des Einsatzes musste die L190 für den Straßenverkehr zwei Stunden lang komplett gesperrt werden.

ORF Vorarlberg (Text)

2 Gedanken zu „Vbg: Autowerkstatt in Koblach in Vollbrand

  • 6. Februar 2020 um 0:52
    Permalink

    Die Fotos stammen vom aktuellen Einsatz, der zweite Teil des Text von einem anderen Einsatz vor ca. zwei Jahren an einem anderen Ort.
    Schlechte Berichterstattung

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.