Nö: Türöffnung zur Abklärung eines Wassergebrechens

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Am späten Abend des 5. Februar 2020 bemerkten Bewohner eines Mehrparteienwohnhauses, dass in den Sanitäreinrichtungen einer Wohnung vermehrt Wasser durch die Leitung hochgedrückt wurde, daraufhin verständigten sie unverzüglich die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf rückten mit mehreren Fahrzeugen zum Einsatzort aus und verschafften sich einen Überblick über die Lage. Im Zuge der Erhebung diverser möglicher Ursachen musste die Türe zum Technikraum geöffnet werden, erste Kontrollen ergaben kein Ergebnis. Da der Auslöser möglicherweise ein Defekt oder eine Verstopfung war, beendete die Feuerwehr die Tätigkeit. Die Bewohner wurden angehalten, eine Firma zur Kanalreinigung oder einen Installateur zu kontaktieren.

Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.