Nö: Brennende Böschung im dichten Unterholz

GROSSWEIKERSDORF (NÖ): Am 9. Februar 2020 um 13:23 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Pager und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Brandeinsatz für die Feuerwehr Großweikersdorf. Flurbrand, bzw. Böschungsbrand, Großweikersdorf, Wienerstraße” alarmiert.

In einem Garten in der Wienerstraße war die Böschung in Brand geraten. Mittels Schnellangriffseinrichtung wurde mit der Brandbekämpfung begonnen und ein Übergreifen des Brandes auf die Bäume verhindert.

Die Löscharbeiten gestalteten sich jedoch schwierig, da das dichte Unterholz in Brand geraten war und so das stark verwurzelte Erdreich händisch aufgelockert werden musste. Nach einer Stunde konnte “Brandaus” gegeben und eingerückt werden.

Freiw. Feuerwehr Großweikersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.